Senkrechtmarkisen

SOLARMATIC’s Senkrechtmarkisen gehören zur Rubrik textiler Sonnenschutz und sind bis zu einer Breite von 8 m und 14 m Höhe baubar.

Komfortable manuelle und elektrische Bedienarten, bis hin zum Solarantrieb, runden das Lieferprogramm des Markisenherstellers ab. Die Senkrechtmarkise erhalten sie ohne, mit eckigem oder rundem Kasten. Alle Aluminiumteile der Senkrechtmarkise sind hochwertig pulverbeschichtet, statt nur lackiert. Dieses schützt vor Verbleichung und Rost.

ZipScreens ZipScreens

1.9 MB

SENKRECHTMARKISEN

ZIP-SCREENS

SENKRECHTMARKISEN

OHNE SEILFÜHRUNG

SENKRECHTMARKISEN

SEILGEFÜHRT

SENKRECHTMARKISEN

SCHIENENGEFÜHRT

SENKRECHTMARKISEN

VON UNTEN NACH OBEN

weitere Informationen

Roll-SCREENS von mini bis XXL (13 m hoch!)

Sie suchen eine filigrane Senkrechtmarkise für Ihr Penthouse oder Projectscreens für Gebäude mit Durchblick? Dann haben wir die richtigen Vorbauscreens für Sie. Die Serien Rolety-Lockscreensysteme, Standardscreens, Cablescreens, und Fassadenscreens gibt es in minimalen Rollgrößen. Sie sind schienengeführt oder seilverspannt. Als Aufsatzkasten für Fenster oder Vorbauelemente für große Verglasungen sind die minirol Screens ca. 16 qm groß baubar. Das in der Seitenschiene integrierte Zip-System mit Reißverschluss erlaubt eine maximale Breite von 400 cm x Höhe 400 cm.

Terrassen-Markisen zum Wohlfühlen

Von der Natur inspiriert gibt es zahlreiche Markisendessins mit und ohne Lotuseffekt, sowie technisch anspruchsvolle, nichtrostende und wartungsfreie Markisengestelltypen. Ihre Terrasse mit einer langlebigen und schönen Markise auszustatten, stellt Sie vor die „Qual der Wahl“. Als Hersteller und Großhändler von Terrassen-Markisen, wollen wir Ihnen Ihre Entscheidung leichter machen. Innovative Webtechnologien und jahrzehntelange Erfahrung fließen in untere Hinweise hier ein.

Welche Markisentypen gibt es für Terrassen?

Am häufigsten finden Gelenkarmmarkisen Anwendung. Sie gibt es als offene, als Stoffschutz- Hülsenmarkisen und als Vollkassettenmarkisen. Danach kommen die Senkrechtmarkisen, die seitlich oder vorne an Stützbalken befestigt werden. Als transparenter Regenschutz und Windschutz haben sich die Wetterschutzrollos durchgesetzt. Dem folgen Stützmarkisen und die an der Wand hochkant befestigten Seitenzugmarkise.

Wie finde ich die richtige Markise für meine Terrasse und welcher Typ ist am besten geeignet?

Zunächst sollte man die Breite und Ausladung der vor Sonne oder Regen zu schützenden Fläche ermitteln. Danach den Befestigungsuntergrund prüfen, die Anforderungen an den Markisenstoff ( Sonnenschutz, Regenschutz, Windschutz, Farbe, Dessin) klären und erst dann sich mit den einzelnen Terrassen- Markisentypen befassen. Ist z.Bsp. Ihr Befestigungsuntergrund bedenklich, kommt eine Gelenkarmmarkise eher nicht in Frage, sondern eher eine Stützmarkise usw.. Am geläufigsten sind die Gelenkarmmarkisen.

Wie montiert man Terrassenmarkisen und schafft man das alleine?

Wenn Sie ein Allroundhandwerker sind und sich im Baumarkt über Befestigungstechniken (z.Bsp. Fischer Markisendübel) beraten lassen, bekommt man das hin. Als absoluter Laie wird es schwierig, denn eine Markise im ausgefahrenem Zustand hat es bei Wind „in sich“. Die stark wirkenden Kräfte auf die Dübel wird oft völlig unterschätzt. In jedem Fall ist es ratsam bei wärmegedämmten oder bedenklichen Fassaden sich vor einer Kaufentscheidung einen Fachmann zu Rate zu ziehen.

Da es aber noch andere Markisentypen, wie senkrechte Markisen mit Folie oder Markisenstoff und Seiten- Wandmarkisen gibt, gilt die fachliche Prüfbarkeit nicht für alle Markisentypen.

Welcher Markisenstoff ist auch regendicht auf meiner Terrasse?

Alle Solarmatic-Markenacryl-Markisengewebe haben einen kunststoffummantelten Faden, der wir eine Angelsehne wirkt und erst dann verwebt wird. Hier empfehlen wir zu unterscheiden zwischen 1. Normale Nutzung bei Nieselregen- dort empfehlen wir Markenacryls „Orchestra“ von Dickson 2. Gewerbliche Nutzung. Dort empfehlen wir das atmungsaktivere Gewebe „ Orchestra Max von Dickson“ oder völlig wasserdicht das Gewebe „sunworker opaque-sunrain“.

Wird das Markisentuch schnell ausbleichen und welchen UV- beständigen Markisenstoff empfehlen Sie?

Auf keinen Fall alle Digitaldrucke oder Kettdruckdessins, denn diese sind von Hause aus oberflächenbedruckt und nicht spinndüsengefärbt.

Das zur Zeit beste und farbbrillanteste Markisengewebe auf dem deutschen Markt ist u. E. nach Lumera aus dem Hause Sattler.

Was muß ich bei der Markisentuch-Auswahl beachten?

Es gibt Markisentücher und Markisen- Stoffe für kleine Markisen, wo nicht allzuviel zu beachten ist. Bei Tüchern ab 4qm können Sie Ihre Entscheidung einschränken auf:

  • Markisentuch als reiner Sonnenschutz mit Niesel- Regenschutz- wir empfehlen Orchestra
  • Markisentuch als Hitzeschutz und gewerblichen Regenschutz- wir empfehlen Orchestra Max und Sunrain
  • Markisentuch mit Werbung wir empfehlen Fotomarkisen von SOLARMATIC®
  • durchsichtige Folienmarkise - wir empfehlen www.Wetterschutzrollos.de

Bei typischen Sonnenschutzmarkisen kaufen Sie bitte nur Markenacryls, die einen spinndüsengefärbten und kunststoffummantelten Faden haben.

Zip-Textilscreens

Sonnenschutz und Insektenschutz vereint

Das aus Japan stammende „Reißverschluß- System“ ermöglicht neue Dimensionen bei Sonnenschutzmarkisen. Ein strafferer Tuchsitz wird durch seitliche angenähte oder verschweißte Reißverschlüsse gewährleistet. Diese sind wiederum in Führungsschienen unsichtbar vereint.

Abmessungen von 7 m Breite oder 13 m Höhe sprengen bisherige Grenzmaße bei Senkrechtmarkisen.

Der Rohrmotorantrieb ist Standard und kann auf 24 V oder 230 V oder per Funk bedient werden.

verschiedenste Screens geeignet. Zip-Screens reduzieren die Sonneneinstrahlung um bis zu 75 %. Man kann sie raumseits oder von außen an der Fassade anbringen. Somit senken moderne SOLARMATIC®-Zip-Systeme deutlich die Temperatur im Innenraum und sorgen an heißen Tagen für ein angenehmeres Raumklima.

Sie sind ideal für Betriebe zur Einhaltung der Arbeitsstättenrichtlinie- die eine maximale Raumtemperatur von 26 Grad vorschreibt.

Senkrechte Wintergartenmarkisen

Als Fenster-Markisen senkrecht an der Fassade haben sie schon viele Akzente im modernen Glasbau oder an anmutenden historischen Fassaden gesetzt.

SOLARMATIC®-Senkrecht- Markisen bieten die Möglichkeit des idealen Sonnenschutzes für jede Gebäudehülle. Die Kombination aus durchdachter Technik und ästhetischem filigranem Design machen textile Verschattungen zur Visitenkarte eines jeden Wintergartens.

Vielfältigste Varianten in Form, Größe, Design und Technik bieten für jeden Glasbau und jeden Verwendungszweck das passende Sonnenschutzsystem.

Ob als Fenstermarkise, Fallarmmarkise oder als besonders schöne Markisolette, - wir lassen Sie nicht in der Sonne stehen und beraten Sie gerne. Unsere gigantische Stoffkollektion mit über 1.000 Tüchern und endloser Farbpalette der Gestelle lassen keine Wünsche mehr offen. Auch Schrägverschattungen oder Rundverschattungen lösen wir filigran und bezahlbar, von klassisch bis modern und von dezent bis futuristisch.

Viele Standard- und Sonderfarbtöne in RAL- und DB- Farbtönen erlauben auch die individuelle Farbgestaltung der senkrechten Fassadenmarkisen. Ob als Wintergarten- oder Gastronomiemarkise, die SOLARMATIC®-Wintergartenkollektionen geben für den Betrachter ein hochwertiges Bild ab. Deshalb sind Fensterverschattungen nicht nur Sonnenschutz, denn sie stellen gleichfalls eine optische Aufwertung und eine wertsteigernde Investition für Ihre Immobilie dar.

Elegant und unauffällig fügt sich die Senkrecht-Markise der Fassadenform Ihres Wintergartens an. Ihre Fenstermarkise kann offen unter dem Dachkasten, mit einem filigranem Regenschutzdach oder mit einer nur 5,5 cm hohen Kassette hergestellt werden. Markisentücher aus Acryl, Textilscreens, sunworker oder Soltis 86, 92 ,oder als Silverscreen runden unser vielfältiges Angebot ab. Senkrecht vor dem Fenster abfahrend sind die häufigsten, aber wo Platz ist und der Geschmack Sie erreicht, sehen Markisoletten oder Fallarm- Kastenmarkisen unübertrefflich aus. Seitliche Führungen an den Senkrechtmarkisen übernehmen Führungsschienen mit und ohne Reißverschluss- Zip- Systeme, oder eine Seilführung. Die innovativen ZIP- Systeme werden mittels der Sky- Führung eine optimierte Lichtabschottung (bei Abdunkelungsgeweben) und Windstabilität schaffen.

Die vielerorts beliebte Markisolette ist eine besondere Fenstermarkise, die am Einzelfenster oder ganze Wintergartenfronten montiert werden kann. Im Bereich Sonnenschutz haben sie nichtzuletzt aufgrund ihrer gestalterischen und ansprechenden Ausführung einen hohen Stellenwert. Ein weiterer Vorteil der Markisoletten- Systeme ist die freie Durchsicht im unteren Drittel des Fensters – (individuell positionierbar). Beim Einsatz von Markisolettenscreens bleibt auch im verschatteten Bereich eine etwas reduzierte Sicht nach außen erhalten. Stoffoptionen sind weiterhin: die strapazierfähigen Soltis92-Behänge und die unifarbenen Acryl Markisenstoffe oder auch sehr beliebt als Blockstreifen.

Markisoletten werden überwiegend mit elektrischen 230 Volt- Antrieben gefertigt Fenster bis 4m Breite sind keine seltene Ausführung. Seitliche runde oder u-förmige Führungsschienen sorgen für den richtigen Halt und das Gleiten der Tücücher. Die Markisen fahren das erste Stück senkrecht runter und stellen sich dann mit der Ausfallgarnitur halbkreisförmig aus. Den Ausfallpunkt und den Ausfallwinkel des Ausfallprofiles kann man auch später individuell nachstellen. Werkseitig stellen wir unsereWintergarten- Markisoletten so ein, dass sie bei halber Anlagenhöhe rausfahren und der Arm im 90 Grad Winkel arretiert wird. Die Aluminiumkonstruktionen lassen sich in fast jeder RAL- oder DB-Farbe lackieren.

Für Ihre Wintergartenbeschattung bieten wir zahlreiche optimierte und ausgereifte Sonnenschutzlösungen an. Wintergartenfenster- Markisen werden vorzugsweise außen vor der Glasscheibe installiert und vermeiden übermäßige Aufheizung der Glasflächen. Indoor-Lösungen sind z. Bsp. Folienplissees (siehe www.folienplissees.de) die auch ohne anbohren der Fenster der beste Hitzeschutz sind. Unterglas Markisen empfehlen wir als Baldachin. Oberlichter und Glaskuppeln lassen sich mit Plafond- Rollos von SOLARMATIC® bestens verschatten.

Galerie